Ankommen-Notting-Hill

Highlights in Notting Hill

Es gibt viele Highlights in Notting Hill. Es ist bunt gemischt. Das bezieht sich auch auf die Cafés und Restaurant. An der All Saints Road in Notting Hill befindet sich ein kleines, familiär geführtes asiatisches Restaurant. Ein kleiner Geheimtipp, den Sie bei einem Besuch unbedingt einmal ausprobieren sollten. Wer hingegen Abtanzen möchte, kann sich in den Notting Hill Arts Club begeben. Dieser befindet am 21 Notting Hill Gate. Der Eintritt liegt um die 8 Pfund. Der Club gehört einfach zum Besuch dazu.

Eine Empfehlung für ein schmackhaftes oder romantisches Dinner ist auch das Westbourne Restaurant. Mit einer internationalen Küche wird es ihrem Gaumen bezaubern. Wer hingegen den relaxten Style bevorzugt, kann sich auch in das Restaurant Lonsdale begeben. Dieses ist direkt an der U-Bahn Station Notting Hill Gate. Zugleich auch eine preisgekrönte Cocktailbar.

Shoppen in Notting Hill

Fast weltweit bekannt in Notting Hill ist wohl der Spice Shop. Obwohl es nur ein kleines Geschäft ist, bietet sich im Inneren eine schier unbegrenzte Auswahl an exotischen Gewürzen. In Notting Hill gibt es vor allem kleine Läden. Dafür aber mit einem exquisiten Angebot. Schuhe, Fashion, Antiquitäten und Exklusives finden Sie hier. Zentraler Ausgangspunkt dafür ist Portobello Road. Am Samstag ist besonders viel los. Reizvoll ist vor allem der Flohmarkt, der sich durchaus über mehrere Straßen ziehen kann.

Der Bahnhof

Den Bahnhof in Notting Hill muss man sehen. Die Station Notting Hill Gate liegt zentral und ist Ausgangspunkt, um alle wichtigen Punkte im Viertel bequem zu erreichen.

Fazit Notting Hill

Wer Notting Hill besucht, wird sich in die zeitlose Nostalgie verlieben. Daher ist dieses Viertel in London eine besondere Empfehlung für alle Verliebten und Romantiker. Aber auch für alle Shoppingverliebten und Antiquitäten-Sammler.

PIC – Alessandra Kocman – Flickr.com